7. Burgaltendorfer Theaterwochenende

Das 7. Burgaltendorfer Theaterwochenende
am 19. bis 21. April 2013


Wir sind mitten  bei der Arbeit, suchen nach Kostümen, planen Kulissen, die Schauspieler proben, auch Musik will einstudiert sein, kurz - es gibt viel zu tun, aber alle Beteiligten sind mit großer Freude bei der Arbeit.

All das, um vom 19. - 21. April zwei tolle Stücke auf die Bühne zu bringen, die unser Publikum ein paar schöne Stunden zu bereiten.

Am Freitag, den 19. April, beginnen die "großen" Schauspieler um 19:30 Uhr mit  

Schwester Imaculata - eine zu viel im Kloster

Lustspiel in 3 Akten von Sabine Hofschweiger-Zihr
Freitag, 19. April, 19:30 Uhr und noch einmal Samstag, 20. April, 18:30 Uhr

In einem Kloster im Ruhrgebiet gibt es ein Problem, das die Oberin endlich gelöst haben will. Schwester Imaculata muss weg, sie macht immer alles falsch  und dabei auch viel kaputt. Jetzt scheint der Moment gekommen zu sein: Schwester Imaculata soll das Kloster verlassen, um in Süditalien in einem Pfarrhaushalt zu arbeiten.

mit:

Monika Lehnard, Bernhard Battling, Marietta Hohendahl, Damaris Hohendahl, Bastian-Alexander Hohendahl, Martin Hohendahl, Ina Lehmkühler

sowie weitere Nonnen, Mönche, Touristen uns vieles mehr

Regie: Kathrin Osthus

 Schwester Imaculata - eine zu viel im Kloster

Am Samstag und Sonntag Nachmittag, jeweils um 15:00 Uhr spielen unsere Jung-Schauspieler

Das Dschungelbuch

Ein Dschungelabenteuer nach Motiven von Joseph Rudyard Kipling in einer Bühnenfassung von Florian Dietel<br>am Samstag, 20. April 2013, und Sonntag, 21. April, um 15:00 Uhr

Shir Khan ist wieder in sein altes Revier zurück gekommen und er will nur eins: Mogli, das von Wölfen aufgezogene Menschenkind! Aber alle anderen Dschungelbewohner helfen Mogli gerne, wenn auch die Affenbande manch Schabernack mit ihm treiben. Wird es gelingen, Mogli zu retten? Balu, der Bär, der Panther Baghira, die Schlange Kaa, die Wolfseltern wollen es schaffen.

mit:

Benedikt und Jakob Ahle, Emil Elvers, Lilly Feldmeier, Elisa Fuchs, Florentin Funken, Merlin Hohendahl, Annika und Regina Jorde, Florian Kernebeck, Regina Kernebeck, Jasmin Lehnard, Anastasia Sulk, Greta und Pauline Teichmann, Victoria Weiß, Lennart Winter, Philippe Wolf

Regie: Martin Hohendahl

Das Dschngelbuch

© 2017 Kleines Theater Burgaltendorf

Please publish modules in offcanvas position.